Portal für EED-Verbrauchsinformation

Mit Inkrafttreten der EED Novelle müssen Verbraucher:innen die unterjährigen Verbrauchsinformationen (UVI) für alle funkablesbaren Liegenschaften zur Verfügung gestellt werden. Bei knapp 180 Messdienstleistern alleine am deutschen Markt und verschiedenen Software-Lösungen eine schwierige Herausforderung für Verwaltungen. Mit dem eigenen EED-Portal hat casavi eine zentrale Lösung.

  • Kein Pflegen verschiedener Portale und Zugänge für Sie und Ihre Kunden: Mehrere Messdienstleister in einer Plattform zusammenführen
  • Keine doppelte Datenpflege: Automatisierter Stammdaten-Import aus Ihrem ERP
  • Verbessern Sie Branding und Kundenbindung

Verschiedene Messdienstleister in einer Plattform zusammenführen

Jeder Messdienstleister hat eigene Portale zur Bereitstellung der Verbrauchsdaten und Verwaltungen sind mit ihren Liegenschaften meistens Kunde bei verschiedenen Anbietern. Dadurch steigen für Verwalter Aufwände der Datenverwaltung wie z.B. der EED-Fernauslesung. Im casavi Portal fassen Sie die Daten aller Messdienstleister in einer Plattform zusammen und vermeiden so die Pflege mehrerer Portale. Darüber hinaus erfolgt die Stammdatenpflege in casavi direkt über die angebundenen ERP-Systeme – hier sparen Sie sich doppelte Datenpflege in den Portalen der Messdienstleister.

Über das Mietermanagement der casavi-Funktion können Daten inklusive der Messdienstleister-IDs als Stammdaten aus dem ERP importiert und für das EED-Portal genutzt werden. Grundlage ist der Übertragungsstandard der ARGE HeiWaKo, dem sich alle relevanten Messdienstleister verpflichtet haben. Im Portal werden der ID dann die entsprechende Verbrauchswerte vom Messdienstleister zugeordnet und zur Verfügung gestellt.

Mobil oder am Desktop: Alles auf einen Blick

Der Haufe L’Immo: Verbräuche nach neuer Heizkostenverordnung: Wie informiere ich meine Mieter?

Sind fernablesbare Heizungsmessgeräte eingebaut, muss der Vermieter den Mieter seit 1.1. monatlich über dessen Verbrauch informieren. Das wirft viele Fragen auf. Dirk Labusch lädt ein zu einer L‘Immo. Mit dabei Oliver Stamm, Geschäftsführer casaviStefan Klotz, Business Development Manager bei Haufe Lexware Real Estate und Rechtsanwalt Dietmar Wall vom Deutschen Mieterbund.

Techem-Dokumente digital für Ihre Bewohner*innen

Mit Techem DXS (Data Exchange Services) und der Dynamic API koppeln wir Ihre casavi-Kommunikations- und Service-Plattform direkt mit Techem. Bewohner*innen sind dadurch immer digital informiert. Techem überträgt über die moderne API-Schnittstelle z.B. die monatlichen Verbrauchsinformationen und casavi stellt die Dokumente direkt Ihren Bewohner*innen digital zur Verfügung. Damit haben Sie einen wichtigen Prozess digitalisiert und sparen sich jede Menge Aufwand.

Verbrauchsabrechnung mit BRUNATA-METRONA in der casavi-Plattform

Grundlage ist die von casavi entwickelte Kommunikations- und Service-Plattform für die digitale Verwaltung von Immobilien. Mit einer Service-App, einer Dienstleisterplattform sowie einem integriertem Vorgangsmanagement vernetzt casavi Verwalter, Eigentümer, Mieter und Dienstleister. Durch Anbindung des BRUNATA-METRONA-Kundenportals gestalten Sie die Kommunikation rund um die Verbrauchsabrechnung durchgängig digital.

Weitere Funktionen

Bereit für casavi?

Wir begleiten Sie durch die digitale Transformation Ihrer Immobilie